Ernährung über die Vene

Wenn eine ausreichende Ernährung mit normaler Kost, Trink- und Sondennahrung nicht mehr möglich ist, wird mitunter die parenterale Ernährungstherapie notwendig. Dabei gelangt eine Nährlösung mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen per Infusion direkt in die Vene – und so unter Umgehung von Magen und Darm in den Blutkreislauf. Auf diese Weise erreichen die Nährstoffe sicher den Ort, an dem sie benötigt werden. Die parenterale Ernährung kann auch zu Hause durchgeführt werden. Als Zugang werden spezielle zentralvenöse Katheter verwendet, die über viele Monate hinweg eine sichere und bewegungsfreundliche Versorgung ermöglichen.

Fresenius Kabi Deutschland GmbH © 2021